Deutsche Meisterschaft TBVD am 24 + 25.09.2016 in Affoldern am Edersee

Der junge Verband TBVD (Traditioneller Bogensport Verband Deutschland e.V.) der erst Anfang des Jahres 2016 gegründet wurde, trug seine erste deutsche Meisterschaft am Edersee, BOWRA-Parcours mit ca. 130 Schützen aus.

Die Meisterschaft wurde unter der Bezeichnung “ 3D-Sport“ ausgerichtet, diese ist auf weite Entfernungen ausgelegt, Ziele über 40 Meter waren keine Seltenheit. Der Gegenpart ist die 3D-Jagd, diese Meisterschaft wird erstmals in 2017 ausgetragen und auf Jagddistanzen bis max. 30 Meter ausgerichtet sein.

Am ersten Tag wurden die Gruppen nach Bogenklassen eingeteilt, mit diesen Ergebnissen wurden am Sonntag Leistungsklassen erstellt. Hier wurden die besten Schützen jeder Bogenklasse in eine Gruppe eingeteilt, dies sorgte für ein hohes Niveau.

 

 

In der Bogenklasse TRB Herren gab es bis zum letzten Ziel einen spannenden Zweikampf zwischen Thomas „Mucki“ Scholl (Bogenbauer) und Stefan Graß (Mitglied Feldbogen Kassel). Mit dem letzten Pfeil konnte Stefan Graß dann den Titel des deutschen Meisters erzielen und die Goldmedaille nach Hause tragen.

 

 

Hier der Link zu den Ergebnissen: www.tbvd.de/index/Ergebnisliste-Sport-2016-09.pdf


Deutsche Meisterschaft "DBSV 3D" am 13. + 14.08.2016 in Ballhausen

Die DM "DBSV 3D" wurde in diesem Jahr vom Deutschen Bogensport-Verband 1959 e. V. an den F. C. Ballhausen 1955 e. V. vergeben.

Weitere Infos gibt es beim F. C. Ballhausen.

Anlässlich der Deutschen Meisterschaft 3D des DBSV am 13. und 14.08.2016 machten wir (Leon und Rainer Schroth sowie Harry Saur ) uns am 12.08.2016 auf den Weg nach Ballhausen / BY.
Bei strahlendem Sonnenschein ging es dann am Samstag nach einer mehr oder weniger chaotischen Einweisung und großer Verspätung in die schönen aber nicht leicht zu schießenden Parcours.
Der Sommer zeigte sich von seiner besten Seite und machte die Sache mit 30 Grad an beiden Tagen nicht gerade einfacher.
Trotzdem gelang uns allen der Sprung auf Treppchen!


Leon konnte seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigen und wurde erneut Deutscher Meister in der Klasse U 17 männlich Langbogen.
Harry Saur wurde 3. in der Klasse Langbogen männlich Ü 55 und ich erreichte den 3. Platz in der Klasse männlich Ü 45 Primitivbogen.

Rainer Schroth


4. Offener Rahmenwettbewerb WA 3D im Schützengau 1 - Kurhessen am 03.07.2016

Austragungsort war zum 4. Mal unser Parcoursgelände in Helsa

Ein schöner Tag mit Sonne, der uns aber auch dieses Jahr wieder zeigen wollte, das zur Siegerehrung einfach Regen dazu gehört. Und diesmal sogar auch noch Hagel.

  

                                                                            Den Spot zu treffen, dass war das Ziel >>>


EBHC 2016 vom 24.06. - 02.07.2016 in Saalbach-Hinterglemm

 

Die IFAA European Bowhunter Championships 2016 werden in diesem Jahr bei dem UBSV Glemmtal ausgetragen.  Es sind 1.680 Schützen gemeldet.

 

 

Leon Schroth wurde Vize-Europameister IFAA 2016 Junior Male Longbow in Saalbach Hinterglemm

Für den 25.06 - 02.07.2016 lud der IFAA zur European Bowhunter Championship nach Saalbach Hinterglemm in Österreich (www.ebhc2016.at) ein.

Um sich an das angekündigte alpine Klima zu gewöhnen reisten wir schon 5 Tage vorher an. Zur Vorbereitung ging es zunächst am Donnerstag und Samstag bei schweißtreibenden 32 Grad auf die Jufenalm, um dort in 1200 m Höhe einen anspruchsvollen aber nicht immer mit sicheren Schüssen ausgestatteten Parcours (die Österreicher sind da etwas rustikaler) zu testen. Landschaftlich schön gelegen lohnt sich ein Besuch der Jufenalm immer.

 

Nach der bestandenen Bogenkontrolle (der ein oder andere haderte mit dem Regelwerk und den Prüfern) ging es dann am Sonntag mit dem allgemeinen Briefing und der Eröffnungsfeier weiter. Diese fiel leider komplett ins Wasser, hier bekamen wir das erste mal den Begriff Schlagwetter zu spüren. Binnen Minuten war alles naß.

Aufgrund der Gruppeneinteilung hatte ich, im Gegensatz zu den Mitgereisten, am Montag meinen freien Tag und mußte erst am Dienstag ran. Entgegen aller Befürchtungen war das ganze Turnier hervorragend organisiert. Selbst auf der großzügigen Einschießwiese gab es morgens mit ca. 1400 Schützen keine Probleme. Jeden Morgen wurden um 08:15 Uhr die Gruppen zu den Bussen oder Seilbahnen geführt und 1680 Schützen waren binnen 45 Minuten verteilt.

 

Zuerst mußten 2  3-Pfeil-Runden absolviert werden, dann eine Doppelhunter und zum Schluß am Freitag für alle (außer den Profis) noch die Hunterrunde. Da die Veranstalter in der Ausschreibung davon sprachen, dass es feste Wege und nichts zu klettern geben würde, hatten viele das Ganze auf die leichte Schulter genommen. Ja ja, die Österreicher. Wie schon gesagt, die sind etwas rustikaler. Nur soviel, Steigeisen brauchten wir noch nicht. Aber Parcours stellen können Sie, nochmal Hut ab, für das Team. Insgesamt 13 Parcours mit je meist doppelt gestellten 28 Stationen in dem Gelände aufzubauen, Respekt.

 

Pro Tag war man dann auch ca. 8 Stunden auf den Beinen. Am 3. Tag ereilte mich dann, nach einem Unwetter mitten auf der Skipiste, auch das erwartete Tief und ein weiterer Schütze zog nach Punkten an mir vorbei. Ich konnte jedoch am Freitag noch einmal nachlegen und schloß die Hunterrunde in meiner Klasse mit Tagesbestleistung ab. In der Endabrechnung fehlten dann von ursprünglich 105 Punkten nur noch 21 auf den Ersten.

Am Abend folgte dann die Siegerehrung aller Beteiligten, hier zeigte sich nochmal der erlebte Spirit der vergangenen Woche. Jeder, unabhängig von Nation, Bogenklasse, Verband oder Alter wurde ausgiebig gefeiert.

So ging dann am Samstag mit einem gemeinsamen Abendessen der mitgereisten ein tolles Turnier zu Ende .

Fazit: Jeder, der die Möglichkeit hat an solchen Veranstaltungen teilzunehmen, sollte es tun.

Florenz wir kommen!!

Leon Schroth

Vize-Europameister 2016 IFAA Junior Male Longbow


Offene Landesmeisterschaft 3D am 04. + 05.06.2016 in Frielendorf

Der 3D Bogensport Parcours Silbersee richtet diese Jahr die offene Landesmeisterschaft 3D des Bogensport-Verbandes Hessen e. V. aus. Meldeschluss ist am 10.05.2016

Intressierte finden hier die Ausschreibung

Der Bericht unserer Teilnehmer ist da !!!

Hessische Landesmeisterschaft 3D am 04. + 05.06 in Frielendorf
Allen Wetterprognosen zum Trotz sind wir (Harry Saur, Leon und Rainer Schroth) am Samstag bei strahlendem Sonnenschein nach Frielendorf aufgebrochen. Wie erwartet präsentierte uns Arnold auf seinem anspruchsvollen Parcoursgelände (reine Wegstrecke ca. 6 km) nicht minder anspruchsvolle bis schwierige Schüsse. Die aufsteigende Schwüle machte es nicht einfacher den durch die Regenfälle aufgeweichten Parcours zu überwinden. Zunächst galt es die 3 Pfeilrunde zu meistern. Pünktlich auf dem Weg zum Auto wurden die Teilnehmer dann doch noch von außen durchnässt .
Der Sonntag startete mit noch mehr Sonnenschein, jedoch hatte der Vortag bei dem ein oder anderen Teilnehmer Spuren hinterlassen. Der Parcours war am Abend vorher noch von den Kampfrichtern für die Hunterrunde vorbereitet worden. Trotz der "Beschwerden" über den Sinn einiger Schüsse bei einer Meisterschaft wurde es nicht einfacher gestellt.
Daher ist der von Harry Saur erreichte 2 Platz in seiner Alters- und Bogenklasse beachtenswert.
Die Landesmeistertitel von Leon und Rainer Schroth sind mangels Konkurrenz in den jeweiligen Bogenklassen nur am Rande zu erwähnen.
Fazit: Ein schwieriges Turnier in bekannt schwierigem Gelände. Wer plant Arnolds Parcours mal zu schießen sollte hierfür 4-6 Stunden einplanen.
P.S. Wir kommen wieder                                                                                                                                                 Ergebnislisten auf bsvh.de