Parcourssperrung am 01.08.2020 - ab 02.08.2020 gibt es dann einen "Not" Parcours

30.07.2020

Da das Ende der Forstarbeiten im vorderen Teil des Parcours z. Z. leider noch nicht absehbar ist, dürfen wir, Dank der Genehmigung von HessenForst, einen kleinen Parcours für unsere Gäste und Mitglieder im hinteren Teil, rund um Dammhirsch, Elch und Hochstand einrichten.

Damit ihr ab Sonntag, 02.08.2020 den "Not" Parcours nutzen könnt ist der komplette Parcours für die Um- und Abbaubauarbeiten am Samstag, 01.08.2020 komplett gesperrt.

Ihr erreicht den Einstieg zum "Not" Parcours vom Schießbuch / Einschießweise über den Forstweg an der Anglerhütte, den "alten" Abschussstellen der 28, 27,und 26  vorbei, bis zum Einstieg am Hochstand. Dort startet ihr dann nach links mit der 18a und endet mit der 18 am Hochstand. Zurück geht es wieder über den Forstweg bis zum Schießbuch / Einschießwiese.

Aufgrund der Einschränkungen beträgt die Nutzungsgebühr auch wärend dieser Zeit für Erwachsene 7,00 € und für Jugendliche 5,00 €.

Wir haben die Parcourskarten entsprechend angepasst und auch den Parcoursplan mit aufgeführt.

 

Bitte beachtet nach wie vor die Bedingungen, aufgrund derer uns die Öffung des Parcours (unter Corona) am 10.05.2020 genehmigt wurde.

Ihr findet sie auf Hinweisschildern an der Einschießwiese und hier unter Donwnloads.

26.07.2020

Aufgrund weiterer Fostarbeiten wird es auch ab dem 02.08.2020 nur mit einem eingeschränkten Parcours weitergehen.

19.07.2020

... und schon wieder kann der Parcours nur eingeschränkt benutzt werden.

05.07.2020

An der 9 gibt es mal was ganz anderes. An der 10 konnten die Bisons auch noch nicht zurückkommen, aber wir haben uns einen "kleinen" Ersatz ausgedacht.

Leider gibt es auch nicht so schöne Bilder aus dem Parcours.

Warum muss man eigentlich dem Rehbock seine Unterschenkel "abhacken"? Das kann beim Pfeile ziehen eigentlich nicht passieren.